Foodsharing im kinderreich

Wie können wir als Kita nachhaltig handeln? Diese Frage stellen wir uns regelmäßig, beispielsweise haben wir schon seit längerer Zeit die Plastiktüten für nasse oder dreckige Kinderkleidung durch Stofftaschen ersetzt. Und so kam uns die Anfrage von Lebensmittelretterin Martina Müller genau zum richtigen Zeitpunkt. Schnell wird uns in einem Gespräch mit ihr klar, dass Foodsharing für uns eine tolle Lösung ist, unsere Mittagessen sinnvoll weiterzugeben. Seit einigen Wochen sind wir nun Teil der Foodsharing-Initiative und übrig gebliebene Portionen des Mittagessens wandern nun nicht mehr in den Mülleimer, sondern werden auf Abruf abgeholt, sicher von den Lebensmittelretterinnen verpackt und weitergegeben. In ganz Deutschland werden circa 18 Millionen Tonnen Lebensmittel in den Müll geworfen (Quelle Studie WWF) und wir sind froh, jetzt eine für uns ideale Lösung gefunden zu haben.